Nach dem der Pokal in Lübben schon völlig daneben lag, wollten wir uns bei den nächsten Event´s ein wenig rehabilitieren. Das gelang auch recht gut, nur fehlte uns auch hier eine konstante dritte hochklassige Leistung um den Pott wieder nach Petkus zu holen. Sven, Alex und Karin hatten ihren Wettkampf fest im Griff. Nur Christoph und Jörg versuchten zu alter Form zurück zu finden. Nächster Anlauf ist der Berlin-Cup und zum Abschluß Mitte September der Sanssouci-Pokal in Potsdam bevor es in die Winterhallen-Saison zur Rangliste nach Berlin geht. Ergebnisse wie immer unten im Kasten.

FiWa_2

Unsere Gastgeber um Sebastian Kelle beobachteten die Konkurrenz natürlich sehr aufmerksam um ihre Strategie, immer einen Ring mehr zu schiessen, in die Tat um zu setzen.

FiWa_1

Also man behauptet ja, daß Svens TOP-Leistung nur durch die geballte Dresdner Frauen-Power von Birgit Rosenkranz und Elke Frohberg entstanden ist, die ihn hier " fürsorglich " in ihre Mitte nahmen.. Wink

2018  Sportschiessen-Petkus.de  
Besucher: heute: 0 | gestern: 95 | gesamt: 6686
top